Kontakt | Newsletter [ DE | EN ]
 
 | Tagung

Europäisches Forum Alpbach – Technologiegespräche 2019: Freiheit und Sicherheit

Paneldiskussionen mit Daniela Jacob

Das Europäische Forum Alpbach ist eine interdisziplinäre Plattform für Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Kultur. Die seit 1945 jährlich in Alpbach in Tirol, dem „Schönsten Dorf Österreichs“ ausgerichtete Veranstaltung beschäftigt sich mit wichtigen gesellschaftspolitischen Fragestellungen, die mit Vertretern aller gesellschaftlichen Bereiche generationenübergreifend diskutiert werden. Dabei wird sich den Themen sowohl aus philosophischer, politischer und sozio-ökonomischer Sicht, als auch aus ökologischer und kultureller Perspektive genähert. Bei diesem Forum, so die Veranstalter, geht es nicht um Gleichklang, sondern um Vielfalt.

Das diesjährige Europäische Forum Alpbach findet vom 18. bis 24. August 2019 statt. Unter dem Motto "Freiheit und Sicherheit" wurden die Gefährdung des Gesellschaftsmodells "Liberale Demokratie und Marktwirtschaft" und das Gleichgewicht zwischen Freiheit und Sicherheit thematisiert.

Daniela Jacob Alpbach Forum 2019

© Klima-und Energiefonds /APA-Fotoservice/Lackner

Im Namen der Wiener Einrichtungen Universität für Bodenkultur (BOKU) und „BIOS Science Austria – Verein zur Förderung der Lebenswissenschaften“, und des Netzwerks Association for European Life Science Universities (ICA) wurde Daniela Jacob eingeladen, an zwei Paneldiskussionen teilzunehmen.

Am 20. August 2019 fand die erste Gruppen-Diskussion unter dem Titel “Unsere Gesundheit in der Doppelmühle von Klimakrise und Demografie” statt. Sie befasste sich mit den Themen „Menschliche Gesundheit und Wohlbefinden“ und Fragen zu Synergien zwischen Gesundheit und Klimapolitik.


Mehr zur Session “Unsere Gesundheit in der Doppelmühle von Klimakrise und Demografie”

In der zweiten Plenarsitzung "Bioökonomie – unverzichtbar für die Zukunftssicherung der Menschheit", die am 24. August 2019 stattfindet, geht es darum, welche Innovationen für eine Energiewende benötigt werden und wie die Bioökonomie zu einer solchen Transformation beitragen kann.

Informationen zur Session "Bioökonomie – unverzichtbar für die Zukunftssicherung der Menschheit" Zeitungsartikel zur Diskussion: Forscher fordern „Biologisierung“ der Wirtschaft Homepage Forum 2019