Kontakt | Newsletter [ DE | EN ]
 
Projekte

IMPACT2C

IMPACT2C Quantifying projected impacts under 2°C warming

Das so genannte 2-Grad-Ziel beschreibt die Absicht der internationalen Klimapolitik, die globale Erwärmung auf weniger als zwei Grad gegenüber dem vorindustriellen Niveau zu begrenzen. Wie wirkt sich ein solcher Temperaturanstieg auf verschiedene Regionen aus? Welche Sektoren der Gesellschaft sind besonders betroffen? Darüber gibt es bislang nur sehr wenige Forschungsergebnisse. Dies soll sich mit IMPACT2C ändern. Wissenschaftler unterschiedlichster Disziplinen sollen die wesentlichen Auswirkungen einer 2-Grad Temperaturerhöhung auf unterschiedliche Regionen innerhalb und außerhalb Europas sowie auf unterschiedliche gesellschaftliche Sektoren untersuchen.

In IMPACT2C waren Institutionen aus 17 Nationen vertreten. Neben führenden Klimawissenschaftlern haben auch Wirtschafts- und Gesellschaftswissenschaftler sowie Ökonomen in 15 Arbeitsgruppen unterschiedliche Fragestellungen bearbeitet. Die Projekt-Ergebnisse sollen die aktuelle und die zukünftige Wirtschafts-, Umwelt- und Klimapolitik der EU in internationalen Verhandlungen unterstützen.

GERICS war Projektkoordinator und hat in verschiedenen Arbeitsgruppen mitgewirkt.

Homepage IMPACT2C IMPACT2C Web-atlas Publications IMPACT2C Projekt Factsheet IMPACT2C (961 KB)Siehe dazu auch Beitrag "Auswirkungen der globalen Erwärmung von 2°C auf Europa" auf der Wissensplattform "Erde und Umwelt" (ESKP) der Helmholtz-Gemeinschaft Siehe dazu auch Beitrag "Assessing climate impacts in Europe under 2°C global warming" auf adjacentgovernment.co.uk